FANDOM


Die Gemeinschaft nimmt jedes Jahr ein unbestimmte Anzahl von StudentInnen auf. Diese werden oft aus Familien gestellt, die bereits schon Gemeinschaftsmitglieder sind, obwohl die künftigen StudentInnen meist nichts über die Cymdeithas wissen. Es scheint den Gemeinschaftern wichtig zu sein, dass ihre Kinder freiwillig zur Cymdeithas stossen und - so sie wollen - auch ein Leben als DHA führen können.

Im ersten Jahr lernt James Tannot, der sozusagen Hauptdarsteller in den Serien ist, weil die Bücher aus seinem Blickwinkel geschrieben sind, mehrere Mitstudenten kennen, die mit ihm in die Klasse gehen:

Small Owl ist ein Indianer des Mangyaro Stamms aus Kanada, der die Ausbildung durchläuft wie das alle Mitglieder seines Stamms tun.

Vero ist die Tochter von Dr. Blanc, einem Oberarzt an den städtischen Krankenhäusern in Marseille, Frankreich. Sie war eigentlich in der Sorbonne immatrikuliert, hat sich aber für ein Studium in der Gemeinschaft entschlossen, nachdem sie Narek kennen gelernt hat.

Leonardo ist ein Tair Fraich Meister, der die Ausbildung durchläuft, um ein Meddyg zu werden. Er wurde von einem Gemeinschafter in Italien grossgezogen und im Tair Fraich ausgebildet, nachdem dieser ihn von der Strasse holte, wo Leonardo als obdachloser Junge in einer Gang umherzog.

Lara ist die Frau von Leonardo, die durch ihren Gerechtigkeitssinn auffällt und Gwagedd eine spektakuläre Befreiung hinlegt. 

Fenella wuchs, wie Leonardo, in einer gemeinschaftlichen Familie auf, wo sie auf ihre Rolle als Leiterin der Siaraduon-Ausbildung vorbereitet wurde. Sie spricht die meisten Sprachen dieser Welt und hat ihr Leben lang unter gemeinschaftlicher Anleitung eine Beziehung zu den Sprachgeistern aufgebaut, was ihr selbst aber noch nicht ganz klar ist.

Sali ist ein Student aus dem Kosovo, der in einer geheimen Mission unterwegs ist, die nur die Lehrer kennen. Er ist meist mit Fenella unterwegs und erhält mit ihr spezielle Unterrichtseinheiten, von denen die anderen Studenten nur wenig mitkriegen.

Gareth ist James Tannots bester Freund und wird einige Monate nach James ein Gemeinschaftsstudent, nachdem er von den Lledrith gefangen genommen wurde. Er wuchs in einer Gemeinschaftsfamilie auf ohne es zu wissen. Genauso wie James und Eileen.

Eileen ging mit James und Gareth in Dublin zur Schule. Sie ist äusserst intelligent und hat in ihrer Klasse jeden Jungen verzaubert. Sie wird durch Gareth und James zu einer Gemeinschafterin gemacht, obwohl auch sie aus einer traditionellen Gemeinschafts-Familie stammt.